Aktuelles

23.04.2010

Aktuelles Meldung 1

Website ist online

Die Praxis-Website ist online! Wir begrüßen Sie auf diesen neuen Seiten

Weiterlesen …

< Übersicht

Homöopathie

Samuel Hahnemann hat vor mehr als 250 Jahren entdeckt, dass stark verdünnte Substanzen, wenn sie verschüttelt sind, viel stärkere Wirkung entfalten als hochkonzentrierte Mittel. Dabei gilt das Gesetz simila similibus curentur (Gleiches wird mit Gleichem geheilt).

Das bedeutet, dass Substanzen aus Pflanzen, Tieren, Mineralien, Metallen Symptome auslöschen und den Körper zur Heilung führen können, wenn sie einem Patienten gegeben werden, der möglichst die Beschwerden aufweist, die ein Mittel bei einem Gesunden hervorrufen würde. Die Kunst besteht darin, das passende Mittel zu finden.
Dafür ist eine sehr genaue Befragung des Patienten nach seinen
Beschwerden und eine sehr gute Zusammenarbeit zwischen Therapeut und Patient notwendig.

Die Homöopathieausbildung habe ich 2001 begonnen, da man nie auslernt und ich immer noch Arbeitskreise und Fortbildungen besuche, gebe ich hier auch nicht an, dass die Ausbildung für mich beendet ist, auch wenn ich die Zusatzbezeichnung seit 2003 führen darf.